Aktuell

Altes Zollamt am Bahnhof durch Feuer zerstört

Von Olaf Moos
LÜDENSCHEID · Das ehemalige Zollamt an der Bahnhofsallee ist gestern Nacht durch ein Großfeuer weitgehend zerstört worden. Mit fünf kompletten Löschzügen rückte die Feuerwehr gegen die Flammen vor und verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf die benachbarte Gaststätte "Lokschuppen" und die darüber liegenden Wohnungen. Ein Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mindestens 30 000 Euro. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Gegen 0.30 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Da schlugen die Flammen bereits durchs Dach und entwickelten sich nach Angaben eines Feuerwehrsprechers rasch weiter. Aus dem Nebenhaus evakuierten die Retter sofort fünf Personen, darunter ein schwerstbehinderter Mann.

Die Löschzüge der Hauptwache, aus Brügge und der Stadtmitte wurden durch eine Drehleiter aus Altena unterstützt. Zusätzlich rückte die Wehr aus Brüninghausen und der Oberrahmede aus, deren Männer die Einsatzkräfte während des knapp achtstündigen Einsatz ablösten. Der Löschzug Homert sicherte derweil den Betrieb an der Wache am Dukatenweg.

Die Flammen fraßen sich trotz intensiver Bemühungen der Löschtrupps durch die hölzerne Dachkonstruktion und zerstörten den gesamten Dachstuhl sowie das Obergeschoss des Gebäudes. Am frühen Morgen rissen Dachdecker von einem Kran aus die Dachpappe herunter, damit die Feuerwehr letzte Brandnester ausmerzen konnte. Mehrfach musste tagsüber aber nachgelöscht werden, weil sich immer wieder Glut entwickelte.

Zunächst ging die Polizei gestern nicht von einer Brandstiftung aus. Denn die Feuerwehrleute mussten die verschlossenen Türen zum alten Zollamt mühsam aufbrechen - konnten dann aber doch nicht von innen vorrücken. Erst die Spurensicherung entdeckte am Vormittag Schlaflager, die sich Obdachlose in dem brach liegenden Haus eingerichtet hatten. Ein Sprecher: "Die werden sich ihre eigenen Wege hinein gesucht haben." Ein technischer Defekt scheide schon wegen fehlender elektrischer Leitungen aus. "Möglicherweise hat eine Zigarettenkippe das Feuer verursacht." Die Ermittlungen laufen weiter.

Der Sachschaden ist laut Polizei "nur schwer zu beziffern". Das alte Zollamt gehört der Stadt und sollte im Zuge der Neustrukturierung des Bahngeländes sowieso abgerissen werden.

Lüdenscheider Nachrichten 28.07.2006

Datum


Montag, 23. Oktober 2017

aktuelles Wetter


Wettervorhersage für morgen


Dienst Feuer- und Rettungswache


Im Dienst ist Wachabteilung 2